DIE DARSTELLER

Edith Piaf: Eveline Suter

EDITH PIAF: EVELINE SUTER

Die Schweizerin Eveline Suter machte ihre Ausbildung als Sängerin und Schauspielerin an den Performing Arts Studios in Wien. Bereits während ihrem Studium besetzte sie diverse Rollen in Musicals und bekam Engagements für TV-Serien wie Soko Kitzbühl oder Der Landarzt.

Nach fünf Jahren Wien zog Eveline Suter nach Deutschland, wo ihr mit Hauptrollen in den Musicals Mamma Mia, Sister Soul oder Die Päpstin der Durchbruch in diesem Genre gelang.

Dank einem Stipendium der Kulturförderung ihres Heimatkantons Zug studierte Eveline ab 2007 darstellende Künste am berühmten Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York. Aus geplanten vier Monaten wurden eineinhalb Jahre Aufenthalt in den USA. Es folgte danach ein längerer Aufenthalt in Berlin mit Drehs für die TV-Serie Anna und die Liebe.

Inzwischen in ihrer Heimat als eine der erfolgreichsten Musicaldarstellerinnen bekannt geworden, spielte sie dort die Hauptrollen als Edith Piaf und in Stücken wie My Fair Lady, Evita, Titanic, Tell, Bibi Balu, Die Schöne und das Bist oder Dracula.

Heute lebt und arbeitet Eveline Suter in der Schweiz (Tessin) und in den USA (New York), wo sie inzwischen die Green Card besitzt. Gerne folgt sie auch immer wieder Verpflichtungen nach Deutschland, wo sie unter anderem für den bekannten Komponisten Ralph Siegel regelmässig Studioaufnahmen und Auftritte absolviert.

Als ganz persönliches Anliegen sieht Eveline Suter ihr Engagement als Sprecherin für die SBS - Schweizerische Bibliothek für Blinde- und Sehbehinderte, für welche sie seit 2011 jährlich mehrere Hörbücher einliest.

Marlene Dietrich: Sylvia Heckendorn

MARLENE DIETRICH: SYLVIA HECKENDORN

Sylvia Heckendorn erlangte an der Hochschule der Künste Bern das Operndiplom und war im Stadttheater Biel Solothurn u.a. als Pamina, Papagena und Dame in Streuls Papageno spielt auf der Zauberflöte zu sehen sowie im Neuen Theater Dornach in der Titelrolle von Wolf-Ferrarris Il segreto di Susanna und vergangenen Herbst als Despina in Mozarts Così fan tutte. Sie verkörperte mehrere Hauptrollen in Musicals, u.a. in TELL-Das Musical auf der Walensee-Bühne, in der Rockoper Test in Basel und 2015/16 im PRIX WALO-gekrönten Musical Io Senza Te in Zürich. Sie singt freischaffend an aller Art von Anlässen.

Durch ihre Liebe zum Gesang in allen Formen und ihre stimmliche Vielseitigkeit singt sie genauso gern Jazz- und Pop wie Lieder von Zarah Leander, den verrückten „Dada Pop“ ihrer Band Andy Hates Us oder kirchliche Musik.

Als ausdrucksstarke Edith Piaf-Interpretin ist sie seit mehreren Jahren im Theater Rigiblick Zürich zu sehen sowie mit ihrem Solo Piaf-Abend Pure Piaf u.a. im Salontheater Herzbaracke Zürich und im Tabourettli Basel. Ihr neues Soloprogramm Von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt, das natürlich auch Chansons von Marlene Dietrich beinhaltet, hatte letzten Herbst Premiere.

Diesen Sommer wird sie in Bad Gandersheim DE wieder in „Spatz Und Engel“ zu sehen sein, dann allerdings in der Rolle der Edith Piaf.

www.woistsylphe.ch

Ensemble: Hans Neblung

ENSEMBLE: HANS NEBLUNG

Hans Neblungs erstes Engagement nach seiner Ausbildung in Düsseldorf, Wien und New York führte ihn zur Originalbesetzung von Cats Hamburg. Seit dieser Zeit gastiert er in Stadt-, Landes- und Staatstheatern in Deutschland, Österreich und der Schweiz u.a. als Munkustrap, Frank-N-Furter, Jekyll & Hyde, Prof. Higgins, Zaza, Graf Dracula, Chauvelin, Seymour, Cliff Bradshaw, Zosser, Sir Percy, Herr Sesemann u.v.m. Daneben steht Hans mit eigenen Soloprogrammen in renommierten Kleinkunsttheatern auf der Bühne und besang 2 Soloalben mit z.T. selbstgeschriebenen Songs . In der Schweiz spielte er in den Erstaufführungen: Heidi 1&2; Die Schweizermacher; Der Besuch der alten Dame; und der Walensee-Produktion 2018 "Die Schöne und das Biest" mit.

Esemble: Vanessa Rudolf

ENSEMBLE: VANESSA FINJA RUDOLF

Die gebürtige Flimserin Vanessa Finja Rudolf absolvierte 2017 ihre Musicalausbildung in Hamburg. Schon während ihrer Ausbildung wirkte sie bei verschiedenen Schulproduktionen mit, wie zum Beispiel 'Die große Weihnachtsshow 2016' im First Stage Theater Hamburg. Ihr großes Bühnendebüt feiert sie 2017 mit 'Saturday Night Fever' auf der Walensee-Bühne. Für die Produktion von 'Die Schöne und das Biest 2018' kehrte sie als Ensemblemitglied an den wunderschönen Walensee zurück. Nach der Spielzeit zog sie für drei Monate nach New York um sich in Tanz und Schauspiel weiterzubilden. Sie freut sich sehr auf eine aufregende Zeit bei EDITH PIAF UND MARLENE DIETRICH - DAS MUSICAL.

Ensemble: Nikolas Gerdell

ENSEMBLE: ADRIAN BURRI

Adrian Burri erlangte sein Diplom an der Universität der Künste Berlin als Darsteller in Gesang, Schauspiel und Tanz. Während des Studiums sammelte er wichtige Bühnenerfahrung u.a. als Edwin in «Die Csárdásfürstin», als Boris in «Kopfkino das Musical», im Tournee-Musical «Die Schöne und das Biest»  sowie in zwei Kurzfilmen und «Kopfkino der Film».

Seit seinem Abschluss im Sommer 2018 spielte er auf der Walensee-Bühne in «Die Schöne und das Biest» u.a. als Cover Biest, in Arnstadt die Titelrolle Johann Sebastian Bach in «Bach der Rebell», in der deutschen Erstaufführung «Elegies das Musical» in Berlin sowie im Stück «Im weissen Rössl» in Bonn als Piccolo, Regieassistent und Dancecaptain. Seit September 2018 wirkt er als Solist beim Ronny Heinrich Orchester Berlin.

Esemble: Eveline Bürgi

ENSEMBLE: EVELINE BÜRGI

Die Schweizerin Eveline Bürgi studiert derzeit an der Stageart Musical- and Theatreschool Samts in Adliswil Gesang, Schauspiel und Tanz. Bereits als kleines Mädchen stand die 29-jährige regelmässig für Theaterstücke auf der Bühne. Als Maturitätsarbeit schrieb und inszenierte sie zusammen mit einer Freundin ein eigenes Musical. Es folgten diverse Liveauftritte und Songproduktionen als Leadsängerin der Zürcher Band Soundcane. Eveline Bürgi lebt in Winterthur, ist ausgebildete Journalistin und war bis vor kurzem als Moderatorin und Redaktorin auf dem Zürcher Regionalsender Radio Zürisee zu hören.


Edith Piaf: Eveline Suter

EDITH PIAF: EVELINE SUTER

Die Schweizerin Eveline Suter machte ihre Ausbildung als Sängerin und Schauspielerin an den Performing Arts Studios in Wien. Bereits während ihrem Studium besetzte sie diverse Rollen in Musicals und bekam Engagements für TV-Serien wie Soko Kitzbühl oder Der Landarzt.

Nach fünf Jahren Wien zog Eveline Suter nach Deutschland, wo ihr mit Hauptrollen in den Musicals Mamma Mia, Sister Soul oder Die Päpstin der Durchbruch in diesem Genre gelang.

Dank einem Stipendium der Kulturförderung ihres Heimatkantons Zug studierte Eveline ab 2007 darstellende Künste am berühmten Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York. Aus geplanten vier Monaten wurden eineinhalb Jahre Aufenthalt in den USA. Es folgte danach ein längerer Aufenthalt in Berlin mit Drehs für die TV-Serie Anna und die Liebe.

Inzwischen in ihrer Heimat als eine der erfolgreichsten Musicaldarstellerinnen bekannt geworden, spielte sie dort die Hauptrollen als Edith Piaf und in Stücken wie My Fair Lady, Evita, Titanic, Tell, Bibi Balu, Die Schöne und das Bist oder Dracula.

Heute lebt und arbeitet Eveline Suter in der Schweiz (Tessin) und in den USA (New York), wo sie inzwischen die Green Card besitzt. Gerne folgt sie auch immer wieder Verpflichtungen nach Deutschland, wo sie unter anderem für den bekannten Komponisten Ralph Siegel regelmässig Studioaufnahmen und Auftritte absolviert.

Als ganz persönliches Anliegen sieht Eveline Suter ihr Engagement als Sprecherin für die SBS - Schweizerische Bibliothek für Blinde- und Sehbehinderte, für welche sie seit 2011 jährlich mehrere Hörbücher einliest.

Marlene Dietrich: Sylvia Heckendorn

MARLENE DIETRICH: SYLVIA HECKENDORN

Sylvia Heckendorn erlangte an der Hochschule der Künste Bern das Operndiplom und war im Stadttheater Biel Solothurn u.a. als Pamina, Papagena und Dame in Streuls Papageno spielt auf der Zauberflöte zu sehen sowie im Neuen Theater Dornach in der Titelrolle von Wolf-Ferrarris Il segreto di Susanna und vergangenen Herbst als Despina in Mozarts Così fan tutte. Sie verkörperte mehrere Hauptrollen in Musicals, u.a. in TELL-Das Musical auf der Walensee-Bühne, in der Rockoper Test in Basel und 2015/16 im PRIX WALO-gekrönten Musical Io Senza Te in Zürich. Sie singt freischaffend an aller Art von Anlässen.

Durch ihre Liebe zum Gesang in allen Formen und ihre stimmliche Vielseitigkeit singt sie genauso gern Jazz- und Pop wie Lieder von Zarah Leander, den verrückten „Dada Pop“ ihrer Band Andy Hates Us oder kirchliche Musik.

Als ausdrucksstarke Edith Piaf-Interpretin ist sie seit mehreren Jahren im Theater Rigiblick Zürich zu sehen sowie mit ihrem Solo Piaf-Abend Pure Piaf u.a. im Salontheater Herzbaracke Zürich und im Tabourettli BaselIhr neues Soloprogramm Von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt, das natürlich auch Chansons von Marlene Dietrich beinhaltet, hatte letzten Herbst Premiere.

Diesen Sommer wird sie in Bad Gandersheim DE wieder in „Spatz Und Engel“ zu sehen sein, dann allerdings in der Rolle der Edith Piaf.

www.woistsylphe.ch

Ensemble: Hans Neblung

ENSEMBLE: HANS NEBBLUNG

Hans Neblungs erstes Engagement nach seiner Ausbildung in Düsseldorf, Wien und New York führte ihn zur Originalbesetzung von Cats Hamburg. Seit dieser Zeit gastiert er in Stadt-, Landes- und Staatstheatern in Deutschland, Österreich und der Schweiz u.a. als Munkustrap, Frank-N-Furter, Jekyll & Hyde, Prof. Higgins, Zaza, Graf Dracula, Chauvelin, Seymour, Cliff Bradshaw, Zosser, Sir Percy, Herr Sesemann u.v.m. Daneben steht Hans mit eigenen Soloprogrammen in renommierten Kleinkunsttheatern auf der Bühne und besang 2 Soloalben mit z.T. selbstgeschriebenen Songs . In der Schweiz spielte er in den Erstaufführungen: Heidi 1&2; Die Schweizermacher; Der Besuch der alten Dame; und der Walensee-Produktion 2018 "Die Schöne und das Biest" mit.

Esemble: Vanessa Rudolf

ENSEMBLE: VANESSA FINJA RUDOLF

Die gebürtige Flimserin Vanessa Finja Rudolf absolvierte 2017 ihre Musicalausbildung in Hamburg. Schon während ihrer Ausbildung wirkte sie bei verschiedenen Schulproduktionen mit, wie zum Beispiel 'Die große Weihnachtsshow 2016' im First Stage Theater Hamburg. Ihr großes Bühnendebüt feiert sie 2017 mit 'Saturday Night Fever' auf der Walensee-Bühne. Für die Produktion von 'Die Schöne und das Biest 2018' kehrte sie als Ensemblemitglied an den wunderschönen Walensee zurück. Nach der Spielzeit zog sie für drei Monate nach New York um sich in Tanz und Schauspiel weiterzubilden. Sie freut sich sehr auf eine aufregende Zeit bei EDITH PIAF UND MARLENE DIETRICH - DAS MUSICAL.

Ensemble: Adrian Burri

ENSEMBLE: ADRIAN BURRI

Adrian Burri erlangte sein Diplom an der Universität der Künste Berlin als Darsteller in Gesang, Schauspiel und Tanz. Während des Studiums sammelte er wichtige Bühnenerfahrung u.a. als Edwin in «Die Csárdásfürstin», als Boris in «Kopfkino das Musical», im Tournee-Musical «Die Schöne und das Biest»  sowie in zwei Kurzfilmen und «Kopfkino der Film».

Seit seinem Abschluss im Sommer 2018 spielte er auf der Walensee-Bühne in «Die Schöne und das Biest» u.a. als Cover Biest, in Arnstadt die Titelrolle Johann Sebastian Bach in «Bach der Rebell», in der deutschen Erstaufführung «Elegies das Musical» in Berlin sowie im Stück «Im weissen Rössl» in Bonn als Piccolo, Regieassistent und Dancecaptain. Seit September 2018 wirkt er als Solist beim Ronny Heinrich Orchester Berlin.

Esemble: Eveline Bürgi

ENSEMBLE: EVELINE BÜRGI

Die Schweizerin Eveline Bürgi studiert derzeit an der Stageart Musical- and Theatreschool Samts in Adliswil Gesang, Schauspiel und Tanz. Bereits als kleines Mädchen stand die 29-jährige regelmässig für Theaterstücke auf der Bühne. Als Maturitätsarbeit schrieb und inszenierte sie zusammen mit einer Freundin ein eigenes Musical. Es folgten diverse Liveauftritte und Songproduktionen als Leadsängerin der Zürcher Band Soundcane. Eveline Bürgi lebt in Winterthur, ist ausgebildete Journalistin und war bis vor kurzem als Moderatorin und Redaktorin auf dem Zürcher Regionalsender Radio Zürisee zu hören.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen